Dienstag, 26. Juni 2012

Trockene Eyeliner wiederbeleben: ein erster Versuch





 Ich habe drei sehr schöne Gel Eyeliner, die leider eingetrocknet sind. Zwei von Bobbi Brown (leicht, aber merkbar eingetrocknet) und einen von MAC (star eingetrocknet, hat sich von den Glasrändern abgelöst). Da ich diese wunderschönen und teuren Teile nicht einfach wegwerfen wollte.... habe ich einige Videos zu dem Thema Eyeliner Wiederbelebung angesehen (zB von Koren: einfach "Reviving your Eye Liner" youtuben) und dann erstmal geschaut was ich an Zutaten im Haus habe... Man braucht zB Augentropfen (die man einfach in den Eyeliner gibt und bissl umrührt-->fertig) und/oder einen silikonhaltigen, durchsichtigen Primer (und noch ein Mischmedium). Ich habe mich dafür entschieden die aufwendigere Silikonprimer Methode zu nutzen und Augentropfen als Medium zu verwenden (einfach weil doppelt besser wirkt... öhm). Der Primer und das Medium werden vermischt und dann mit dem trockenen Eyeliner zusammengerührt und leicht erhitzt (zB in der Microwelle). Nochmal rühren, sauber machen-->fertig!
Da ich es erstmal an einem Eyeliner austesten wollte, habe ich den trockendsten von MAC genommen. Das Rezept ist einfach nachzumachen und klappte auch gut (nur in der Microwelle ist mir der Eyeliner ein wenig übergekocht...), der Eyeliner war danach suuper weich und gab wieder ganz toll und ordentlich Farbe ab.



Es ist jetzt schon eine Woche her und meine so revitalisierten Eyeliner sind immer noch "wieder" weich und geschmeidig. Ich würde also sagen der Versuch hat geklappt. Es funktioniert offensichtlich auch firmenübergreifend. Wirklich so gut wie neu sind die alten-neuen Eyeliner aber trotzdem nicht. Gerade mein MAC Eyeliner ist ein wenig kapriziös und will nicht gleichmäßig auf dem Pinsel. Es tendiert dazu zu viel auf dem Pinsel zu landen so, dass ich etwas mehr als gewohnt abstreifen muss. Alle drei Eyeliner sind weicher als neue Gel-Eyeliner von MAC. Sonst gibt es bei mir aber keine weiteren Nebenwirkungen. Bei beiden Bobbi Brown Produkten gibt es diese Schwierigkeiten mit dem Pinsel nicht.  Vor allem der Grüne Bobbi Eye Liner ist fast perfekt geworden, er ist nur ein ganz kleiner bisschen zu weich. Vielleicht werden sie mit der Zeit etwas trockener? Mal schauen.


Hier die Swatches der Eyeliner nach dem reviven (von Oben nach Unten):

Bobbi Brown Ivy Shimmer Ink
Bobbi Brown Denim Ink
MAC Midnight Snack (als Kontrolle, dieser Eyeliner ist ganz frisch)
MAC Siahi



Und so sehen meine Eyeliner aus nach der Prozedur:

MAC Midnight Snack (Konrolle=unbehandelt) - MAC Siahi
Bobbi Brown Ivy Shimmer Ink - Bobbi Brown Denim Ink
Würde ich es nochmal machen?

Wenn ein Eyeliner eintrocknet-garantiert!

Habt ihr es auch mal ausprobiert? Hat es geklappt?

Kommentare:

  1. Pfff, ein mich befremdendes Problem. Wenn man den Liner mag, nutzt man ihn und er trocknet nicht aus. Oder man mag ihn nicht, dann nutzt man ihn nicht und muss ihn ergo auch nicht wiederbeleben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ^^ Manchmal kann es zum Beispiel passieren, dass man den Deckel nicht richtig zu schraubt und der Liner dann einfach austrocknet obwohl man ihn oft nutzt. Und meine Bobbi Brown Eyeliner waren glaube ich schon etwas trocken als ich sie gekauft habe.

      Löschen
    2. wenn man nur 1 oder 2 Eyeliner besitzen mag, kann das stimmen. Aber wer verschiedene Farben an Eyelinern bevorzugt, der hat sicher, wie ich, eine größere Auswahl zu Hause und dann kann es natürlich vorkommen, dass der ein oder andere mal eintrocknet. Das ist ja ein weitverbreitetes Problem.
      Also Danke an beautyKatze für den gelungenen Tipp :)

      Löschen
  2. oh coole sache ... gut zu wissen dass man sie wiederbeleben kann ... ich liebe meine eyeliner bin aber in der früh meistens zu faul (zu stressig :D) und da ich ungeübt bin, lass ichs gleich sein! :D

    AntwortenLöschen
  3. guter tipp! Ist mir letztens auch passiert, war zum Glück nur so ein essence ding...

    LG<3

    AntwortenLöschen
  4. Mir ist das zum Glück bisher noch nicht passiert. Ich schraube die Teile immer so arg fest und stelle die kopfüber Lichtgeschützt in eine Schublade.

    Die von Dir vorgestellten Varianten sind mir neu. Ich kenne nur die Glycerin Variante. Zunächst muss dazu der Gel Eyeliner oder die Mascara in einem Wasserbad erwärmt werden. Dann mischt man das Glycerin zu, rührt um und alles ist super:D
    So in der Theorie, in der Praxis hab ichs noch nicht ausprobiert.

    Glycerin kriegste total günstig in der Apotheke. Man braucht auch nur ganz wenig, lohnt sich also.

    Beste Grüße;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das feste Zuschrauben mache ich jetzt auch... Der MAC Siahi Eyeliner war wohl nicht zu und ist desswegen ausgetrocknet. Gerade der seltene aus der LE, die es nur in den USA gab. Jetzt geht er ja wieder <3

      Das mit dem Glycerin hab ich auch gesehen, dazu wurde aber gesagt, dass der Eyeliner relativ schnell wieder trocken wird (so dass man die Prozedur häufig wiederholen muss... Keine Ahnung ob es so stimmt, aber das war der Grund aus dem ich mich doch dagegen entschieden hatte...)
      Ich habe einen Essence Eyeliner den ich fast nie benutze (und der langsam trockener wird) da werde ich irgendwann bestimmt die Glycerin Methode testen!

      Löschen
  5. Liebling dein comment kannste wirklich knicken.
    Danke den anderen für die Tips. Werde es mit meinen macs ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  6. Bei mir hat das auch super funktioniert

    AntwortenLöschen